Unsere Spendenaktion

 

 Freunde des Heimtierhotels

 

wurde reaktiviert

 

 

https://www.leetchi.com/c/das-heimtierhotel

 

 


Dezember 2020

 

Liebe Freunde des Heimtierhotels, sehr geehrte Kunden!

 

 

ein langes und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu und wir sind uns sicher, dass uns alle zustimmen werden, wenn wir sagen, dass es leider kein gutes Jahr 2020 gewesen ist.

 

 

Nach dem Lockdown im März und unserer ersten Spendenaktion die insgesamt über

10.000 € eingebracht hat und uns somit über die Monate März, April, Mai und den halben Juni gerettet hat (das Reisen war ja erst wieder ab mitte Juni möglich), kam die Saison für uns noch gut ins Laufen, allerdings war da bereits ein Großteil der Urlaubssaison und damit unserer Einnahmen unwiederbringlich verloren. Bereits im Oktober zeichnete es sich ab, dass die kommenden Monate ähnlich ablaufen würden und schon die Herbstferien waren nicht mehr voll gebucht. Für die Weihnachtstage liegt unsere Auslastung bei gut 25 %. Dies bedeutet aber auch, dass es uns weder möglich war Rückstände zu tilgen noch Ersparnisse für die sowieso nicht so stark gebuchten Wintermonate anzusammeln.

 

 

Daher sind wir um so gerührter, dass erneut so viele Ihre Unterstützung angeboten haben, die wir dankbar annehmen. Wir haben uns bis hier durchgeschlagen und möchten auch im kommenden Jahr weiterhin kleine Gäste betreuen können, denn wer uns kennt weiß, dass dies nicht unser Beruf sondern unser Lebenswerk und unser Herzblut ist. Darum geben wir nicht auf und kämpfen weiter um den erhalt des Heimtierhotels!

 

 

Die aktuelle Situation hat uns alle vor besondere Herausforderungen gestellt und dem ein oder anderen in unserem Umkreis ist es leider nicht so gut geglückt sich durchzukämpfen wie uns. Dies ist allerdings nicht zuletzt der enormen Unterstützung und dem Verständnis unserer Kunden, also Ihnen, zu verdanken und wir wissen nun einmal mehr, warum wir bereits unsere erste Sammelkasse im März mit dem Titel "Freunde des Heimtierhotels" eröffnet haben. Daher trägt unsere neue Sammelkasse den selben Titel, denn genau so fühlt es sich für uns an, gute Freunde denken an uns und helfen uns durch die immer noch bzw. erneut schwierigen Zeiten.

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns daher noch einmal und auch schon einmal ganz herzlich für Ihre zurückliegende und erneute Unterstützung bedanken!

 

Wir wissen diese sehr zu schätzen.

 

 

Außerdem möchten wir erneut darauf hinweisen, dass unser Lädchen nach wie vor geöffnet hat und wir uns über jeden Einkauf und somit auch hier über finanzielle Unterstützung freuen, wer nicht fahren möchte, kann auch Online bestellen: www.lines-laedchen.de

 

 

Wir wünschen allen von Herzen alles Gute, eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein paar ruhige Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue und vor allem hoffentlich bessere Jahr 2021.

 

 

Bleiben Sie alle gesund und wir sehen uns hoffentlich ganz bald wieder!

 

Samantha & Laura Chyle

                                      &

                                           das ganze Team vom Heimtierhotel

 

 

PS: Wer sich nicht über die Plattform beteiligen will, uns aber trotzdem unterstützen möchte, kann dies auch mit einer Überweisung auf unser Konto tun:

 

Samantha Chyle

Sparkasse Wuppertal

DE46 3305 0000 0000 7636 15

BIC: WUPSDE33XXX

Stichwort: Freunde des Heimtierhotels

 


März 2020

 

Liebe Freunde des Heimtierhotels, sehr geehrte Kunden!

 

Wir sind sehr gerührt, dass in diesen für alle schweren Zeiten so viele Freunde und Kunden an uns denken und uns und unser Heimtierhotel unterstützen möchten.

 

Wie Ihr Euch sicherlich alle vorstellen könnt, trifft uns die aktuelle Situation besonders hart, denn die Ausfallquote für die kommenden Wochen liegt aktuell bei 100 % (der ganze April und Teile des Monats Mai sind bereits zu 100 % storniert). Obwohl alle Mitarbeiter auf Kurzarbeit zu Hause bleiben und wir unsere Kreditraten aussetzen konnten, haben wir trotz komplettem Leerstand natürlich wie jeder Betrieb laufende Fixkosten (Versicherungen, monatliche Abschläge für Strom, Heizung und Wasser, Grundabgaben bei der Stadt, Zinsen, Telefon / Internet uvm.) die bei unserer Betriebsgröße nicht unerheblich sind. Zwar hat die Bundesregierung bereits Hilfen zugesagt, diese werden die Kosten aber nur in kleinen Teilen decken.

 

Wie viele von Euch sicherlich in den letzten 3 Jahren mitbekommen haben, haben wir uns gerade erst von einem größeren Schaden an unserem Gebäude und den daraus resultierenden Kosten erholt. Im September 2016 erlitt unser Pensionsgebäude durch Bauarbeiten der Nachbarn einen Gesamtschaden von rund 120.000 €, eine enorme Summe, die wir so kurz nach unserer Eröffnung nicht aufbringen konnten. Besonders betroffen war das Dach, welches einen Totalschaden erlitt und nicht mehr zu reparieren war. Somit mussten wir es komplett erneuern lassen. Über 2 Jahre haben wir gekämpft um zumindest einen Teil der Kosten ersetzt zu bekommen. Leider verhält es sich mit alten Dächern wie mit alten Autos. Nachdem wir endlich eine Einigung gefunden hatten, stand uns der aktuelle Zeitwert des Daches zum Zeitpunkt des Schadens zu, ca. 1/3 der Summe, den das neue Dach dann letzten Endes gekostet hat. Für die Differenz mussten wir einen weiteren Kredit aufnehmen, im Juli 2019 bekamen wir dann endlich ein neues Dach, das Heimtierhotel war gerettet.

 

Dies ist der Grund, warum wir uns in der aktuellen Situation nicht noch mit einem zusätzlichen Kredit belasten können und auch nicht möchten. Wenn sich alles hoffentlich in ein paar Monaten wieder erholt hat und es für alle normal weiter geht, müssen die zusätzlichen finanziellen Verpflichtungen auch zu stemmen sein, sonst ist es nur ein Tod auf Raten.

 

Daher freuen wir uns um so mehr, dass uns schon so viele Kunden Ihre Unterstützung angeboten haben um auch in Zukunft ihre Tiere in unsere Hände geben zu können. Wir versichern Euch, dass wir alles tun werden um diese Kriese zu überstehen, denn nach den letzten 3 Jahren lassen wir uns jetzt nicht so einfach unterkriegen.

 

Auf Grund der vielen Anfragen zur finanziellen Unterstützung haben wir nun diese Sammelkasse eröffnet und freuen uns über jeden Euro der uns in dieser schweren Zeit erreicht.

 

Außerdem möchten wir Euch darauf hinweisen, dass unser Lädchen nach wie vor geöffnet hat und wir uns über jeden Einkauf und somit auch hier über Eure finanzielle Unterstützung freuen, wer nicht fahren möchte, kann auch Online bestellen:

 

www.lines-laedchen.de

 

Wir wünschen allen von Herzen alles Gute, bleibt gesund und wir sehen uns hoffentlich ganz bald wieder!

 

Samantha & Laura Chyle

                                           &

                                                   Euer Team vom Heimtierhotel

 

 

PS: Wer sich nicht über die Plattform beteiligen will, uns aber trotzdem unterstützen möchte, kann dies auch mit einer Überweisung auf unser Konto tun:

 

Samantha Chyle

Sparkasse Wuppertal

DE46 3305 0000 0000 7636 15

BIC: WUPSDE33XXX

Stichwort: Freunde des Heimtierhotels